User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kommt es, dass eine Rotlichtlampe bei Erkältung zB so gut hilft? Was wirkt da worauf heilen ein?

Ich habe bei Erkältung und sogar bei Ohrenentzündung neuerdings mit Rotlicht behandelt und festgestellt, dass mir so eine Behandlung dreimal am Tag je 15 Minuten wirklich viel "Elend" erspart. Wie kommt das eigentlich, dass eine Wärmelampe so gut bei Entzündungen hilft? Inwiefern kann Infrarotlicht helfen? Ich meine, WAS genau macht das Licht von Rotlichtlampen, dass sogar Ohrenschmerzen aufhören? Ich fühle mich nach so einer Bestrahlung immer total wohl und auch weniger von Beschwerden geplagt.
Frage Nummer 24801
Antworten (5)
Das Licht macht nichts - die Wärme hilft.
Die sollte man eigentlich spüren!

Wobei die auch Entzündungen fördern kann!
Gast
die wärme erweitert die blutgefäße. die durchblutung der entsprechenden körperregion wird verbessert. steht auch bei wiki. ich denke mal, das hat eine bessere versorgung mit nährstoffen zur folge.
durch die Wärme wird die Durchblutung angeregt, und dadurch schwellen die Schleimhäute ab und Du bekommst wieder Luft und der Druck im Ohr reduziert sich (auch in der Ohrtrompete sitzt eine Schleimhaut, die an- und abschwellen kann...).
Dafür ist JEDE Art von Wärme geeignet. Sininen, Sie leben doch im Mutterland der Sauna - versuichen Sie es! Oder, wenn Ihnen das Riskio zu groß erscheint, stellen Sie sich unter eine heisse Dusche oder nehmen Sie ein heisses Vollbad. Sie werden spüren, wie schnell Sie wieder frei atmen können!
Ich würde Ihnen von IR Strahlung abraten - Sowohl UV als auch IR Strahlung ist langzeitig schädlich.
Am besten die Ursachen mit einem Arzt klären, wieso der Schmerz entsteht, und keine brutalen Heilungsmethoden nutzen.
Rotlicht erhöht die Temperatur im Gewebe leicht, was eine Erweiterung der Blutgefäße zur folge hat. Daraus resultiert eine stärkere Blutzirkulation, was die Krankheitskeime schneller abbauen lässt. Ausserdem wird der Stoffwechsel des Körpers beschleunigt. Dadurch können dann bestimmte Krankheiten ganz ohne medikamentöse Behandlung auskuriert werden.

Allerdings sollte man aufpassen, da man nicht alle Krankheiten mit einer Infrarotbestrahlung behandlen kann und sollte. Gerade Erkrankungen, die mit Fieber aufgrund entzündlicher Prozesse einhergehen, sollte man keinesfalls mit einer Rotlichtlampe behandeln, da hier die Anregung durch Wärme eher kontraproduktiv ist und hier Kühlen das Mittel der Wahl ist. Ansonsten findest du hier noch ausführlichere Erklärungen zu Rotlichttherapie.