User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kompliziert ist eigentlich der Einbau von Tieferlegungsfedern? Kann ich das problemlos selber machen?

Frage Nummer 42790
Antworten (5)
Ich habe keine Ahnung, ob Du das selber machen kannst. Voraussetzung wird aber eine Hebebühne sein, handwerkliches Geschick und Sicherheit darüber, ob der TÜV das genehmigt. Sonst ist die ganze Arbeit umsonst! Abgesehen davon, handelt es sich um Teile, die zur Fahrsicherheit beitragen, da wäre ich immer vorsichtig.
nicht komplizierer als der Austausch der normalen Federn. Und das ist bei jedem Auto anders.
Aber hinterher musst Du die Spur neu vermessen und einstellen lassen und da kommt dch wieder die Werkstatt ins Spiel. Und beim TÜV musst Du den Wagen auch noch vorführen. Und der Prüfer guckt möglicherweise genauer hin, wenn er weiß, dass das nicht in der Werkstatt gemacht wurde...
Um Tieferlegungsfedern selber einzubauen, sollte man schon viel Ahnung vom Schrauben haben. Besser wäre es, sich ein Angebot von der Werkstatt seines Vertrauens zu holen und dieses mit anderen Werkstätten zu vergleich und dann von einem Fachmann machen zu lassen. Es gibt auch Foren im Internet, zum Beispiel:http://www.motor-talk.de/forum/kosten-fuer-den-einbau-von-tieferlegungsfedern-t857644.html" dort kann man auch viel erfahren und bekommt auch Hilfe und Tips.
Wenn man über ein gewisses Know-How in Bezug auf Kraftfahrzeuge verfügt, kann man sein Fahrzeug selber tieferlegen. Auf alle Fälle werden für den Ein- und Ausbau Federspanner benötigt und man sollte eine Hebebühne zur Verfügung haben. Wer in seiner Nähe eine sogenannte "Autoselbsthilfe-Werkstatt" hat, kann sich dort mit allem erforderlichen Werkzeug ausstatten und das Tieferlegen angehen.
Es ist nicht ganz einfach, Tieferlegungsfedern selber ein zu bauen. Es gibt im Internet einige Foren, die eine Solche Arbeit genau beschreiben. Denn man benötigt auch Spezialwerkzeug. Zum Beispiel einen Federspanner. Wenn man die Arbeit beherrscht und dass passende Werkzeug hat, dauer der einbau ca. eine Stunde.