User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie lässt sich an der Ferse und am Ballen am besten die Hornhaut entfernen?

Frage Nummer 33956
Antworten (7)
Axt.
Barfuß auf der Straße schlittern.
Mit einer groben Raspel oder mit einem Gurkenschäler
Wie Du schon schreibst, an der Ferse und am Ballen!!! Und am besten mit einem Hornhauthobel!!!
Zum Hornhaut entfernen machst Du zuerst ein Fußbad, bevorzugt mit Kernseife. Danach lassen sich die aufgeweichten Verhornungen an den Ballen und an den Fersen meist relativ leicht mit einem Bimsstein wegreiben. Danach solltest Du die Füße gut eincremen.
Für mich gibt’s nur eine Lösung: Salicylcreme, die gibt’s in der Apotheke zu kaufen. Diese Creme trägst Du einfach auf, sie löst die Hornhaut. Schon nach kurzer Einwirkzeit lässt sich die Hornhaut entfernen. Alternativ hat mir die Apothekerin kürzlich einen Schaum mit Urea empfohlen.
Ich schwöre auf ein altes Hausmittel von meiner Oma: Hilfreich ist es, wenn Du die Hornhautstellen regelmäßig mit Ringelblumensalbe einreibst. Bis sich eine Wirkung zeigt, dauert es allerdings. Schneller funktioniert das Hornhaut entfernen, wenn Du ein Fuß-Wasserbad mit viel Salatöl und Zucker machst.