User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie lässt sich eine Axt sichern, wenn der Stiel locker ist? Kann ich selbst etwas machen oder sollte da lieber der Fachmann ran?

Frage Nummer 40895
Antworten (10)
Da würde ich einen Fachmann dranlassen, wenn sich sonst später der Stiel löst, kann das im wahrsten Sinne "ins Auge gehen". Oder ins Bein.
Bei einer klassischen Axt mit Holzstiel kann man einen neuen Keil in den Stiel hereintreiben, manchmal reicht es auch aus, die Axt über Nacht ins Wasser zu legen. Aber bitte vor dem Holzhacken immer den Sitz der Axt überprüfen, ansonsten, siehe Vorredner, kann es sehr weh tun.
Nein, das würde ich nicht empfehlen. Auf die Axt wirken zu starke Kräfte. Wenn du dich nicht auskennst, dann lass einen Fachmann den Stiel austauschen. Alles andere kann Lebensgefährlich werden. Kannst dir ja vom Fachmann alles genau erklären lassen, dann weißt du es beim nächsten Mal.
Was versteht man denn hier unter einem Axtfachmann? Nen Schmied?
Wenn der Stiel fasrig und ausgefranzt ist kauf nen neuen aus Hickory (rund 40 euro) setz den in den Kopf ein Holzkeil reinhauen und nochmal zusätzlich Rundkeile aus Stahl, das hält (den Holzkeil muss man natürlich nach dem Eintreiben passend kürzen)
Wenn es eine Baumarktaxt ist, schmeiß sie weg und hol dir was Vernünftiges aus dem Fachhandel (bspw. Gränsfors, kostet aber eine Kleinigkeit).
Wenn du ganz sicher gehen willst,kauf dir eine mit Plastik/Glasfaserstiel, die werden nicht locker sind aber auch nicht billig. und Finger weg von 10 Euro Baumarkt Äxten. Wer billig kauf, kauft zweimal...
Der Axtfachmann im Haus erspart die Reparaturkosten:
Die Axt mit dem Stielende auf hartem Boden aufstoßen, damit der Metallkopf nach unten rutscht. Dann den Holzkeil oben mit passendem Werkzeug (Meissel o.ä.) nach unten schlagen. Axt vor Gebrauch 15 Minuten mit dem Kopf in Wasser stellen, damit das Holz aufquillt.
Axt gut sichtbar auf den Boden legen, Absperrband 1m/1m um die Axt anbringen.
Schild aufstellen, Vorsicht Axt.
Wenn jemand eine derart hirnlose Frage stellt, kann man sich fragen ob es für seine Sicherheit nicht besser ist, einem Axt wrirklich ganz fern zu bleiben.
Also ganz ehrlich, ich würde eine Axt die nicht mehr ganz ist, auf jeden Fall wegwerfen und eine neue kaufen. Die kostet je nach Größe 20 bis 60 Euro und dann hatt man erst einmal eine Weile Ruhe udn vor allem: SICHERHEIT. Wenn das Beil unter Gewalteinwirkung doch abfliegt, wer weiß was da passiert.
@BaterBeee4: Was bist du doch für ein Dummsülzer! Was soll denn an einer Axt kaputtgehen, außer dem Stiel? Und wegen des Stieles die Axt wegwerfen? Ihr Stern-Dumpfbacken müsst es ja dick haben. So ein Stiel kostet zwischen 5 und 10 Euro. Da kommt ein neuer Stil rein, und der wird befestigt wie hier schon gut beschrieben worden ist, genauso kann der alte, lockere Stiel wieder befestigt werden.
Und was für ein Beil kann bei einer Axt wegfliegen?
Mit einer nicht mehr wirklich sicheren Axt ist absolut nicht zu spaßen. Überlege welche Kräfte sie beim Schlag entwickelt. Wenn der Kopf sich löst und dir oder einem anderen Menschen um die Ohren fliegt, dann kann das ganz schön böse ausgehen - ich würde mir eine neue Axt anschaffen.