User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie läuft das mit einer Urlaubskrankenversicherung? Muss ich die seperat abschließen und worauf muss ich bei den Anbietern achten?

Frage Nummer 29852
Antworten (6)
Theoretisch wird eine Auslandskrankenversicherung innerhalb Europas und Nordafrikas nicht gebraucht, weil der Auslandskrankenschein dort gelten sollte. Das sollte man in der Praxis (welche Doppeldeutigkeit...) einmal versuchen.
Sie ist sinnvoll (insbesondere beim Urlaub außerhalb Europas) und man sollte darauf achten, dass der Rücktransport nicht nur dann erfolgt, wenn er medizinisch zwingend ist, sondern irgendwie zeitlich gestaffelt ist.
Geh' zum ADAC, deren Versicherung ist preiswert und da sollte alles drin sein.
Für den Urlaub musst Du keine spezielle Krankenversicherung abschließen. Bei Reisen ins Ausland evtl. Das solltest Du mit Deiner Krankenkasse absprechen.
Meist kannst du sie mit der Reise gleichzeitig abschließen. Aber auch eine gezielte Suche unter Privatversicherern ist möglich. Vergleiche dabei auch, ob es nur für den einen Urlaub gilt oder ob du ein ganzes Jahr versichert bist und ob dein Reiseziel auch wirklich versichert ist.
In den meisten Fällen hat man mittlerweile bei seiner Krankenversicherung auch eine Absicherung für den Urlaub dabei. Wenn das der Fall sein sollte, bekommst du von deiner Krankenversicherung meist eine extra Karte. Wenn dem nicht so sein sollte, würde ich mich an deiner Stelle einmal mit denen kurzschließen und vorsichtshalber mal nachfragen.
Am Besten geht man zur Raiffeisen und Volksbank. Die bieten eine relativ günstige Auslandsversicherung weltweit an und, als ich sie gebraucht habe, eine unkomplizierte Abwicklung. Man darf allerdings nicht hoffen im Ausland ohne Barvorschuss bei Arzt behandelt zu werden. Die ganzen Auslandversicherer geben einem zwar eine Bescheinigung, bzw. Karte mit, bis auf Spanien und England ist mir es jedoch noch nie gelungen ohne Bezahlung behandelt zu werden. Die Rückzahlung läuft aber problemlos, wenn die Bescheinigung des Arztes / Krankenhaus über Kosten und Art der Behandlung eingereicht wird.
Ich nehme an, Du meinst eine Auslandskrankenversicherung, denn im Inland bist Du ja auch im Urlaub immer über Deine Krankenversicherung versichert. Frag mal bei der nach, ob die mit einem Anbieter zusammenarbeiten oder Dir einen empfehlen können. Bei uns war das so, und das war völlig problemlos und auch nicht teuer, ich glaube EUR 30 für die ganze Familie für ein Jahr.