User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (8)
Einzeln.
Trocken, unter freiem Himmel in einem offenen, gut durchlüfteten Verschlag.
stehend
Propangasflaschen lagert man am sichersten,draußen an der Luft oder in gut durchlüfteten Räumen.
Das bietet auch im Winter keine Probleme, Da die Propangasflaschen mit teilweise mit Butangas gefüllt sind und dieses gefriert erst ab -135 Grad,reines Propangas erst ab
-187 Grad.
Propangasflaschen sollten nie in Keller,geschlossenen Räumen, im Untergeschoss gelagert werden somit verhindert man Stauungen.
aufdrehen und restdruck ablassen. SO lagert man propangasflaschen am sichersten!
Propangasflaschen sollten nicht in geschloßenen Räumen *gelagert* werden. Die Räume müssen belüfet sein und leicht zugänglich. Dies sollte man tun um Stauungen des Propangases zu vermeiden. Am Besten ist es die Flaschen draußen zu lagern. Selbst im Winter ist das kein Problem da das Gas erst bei minus 187 Grad einfriert.
Am besten sie lagern die Propangasflaschen an einem Ort der schon einmal nicht in Ihrem Wohngebäude ist, dies ist die einfachste und sicherste Lösung. Danach sollte man darauf achten das der Lagerraum nicht allzu hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt ist, damit die Ventile sich nicht mit Rost oder ähnlichem zusetzen. Im Fachhandel gibt es extra kleine Aufbewahrungsboxen, die die besten Bedingungen bereitstellen.Und natürlich auch nicht in Reichweite von großer Hitze oder direktem Sonnenlicht.
Am wichtigsten ist es, die Flaschen senkrecht stehend und wenn möglich nicht in einem völlig geschlossenen Raum aufzubewahren.
Also möglichst im Freien. Dabei gelten auch solche Lager als offen, bei dehnen zwei Wände vorhanden sind.
Wenn die Flaschen in einem Raum gelagert werden, MUSS dieser eine Entlüftung aufweisen und darf nicht zu klein sein.
Sonne ist weniger ein Problem, aber man sollte ein gewissen Abstand zu Zündquellen einhalten.
Am gefährlichsten sind leere Flaschen, da noch eine Restgasmenge vorhanden ist und die Gefahr häufig unterschätz wird.