User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (2)
Gast, wenn du Lyrica temporär oder dauerhaft aufgrund einer ärztlichen Diagnose verschrieben bekommen hast, dann verstehe ich die Frage nicht, denn dann nimmst du das Medikament täglich. Wenn du dir ohne Diagnose und Rezept das Zeugs einschmeißt, hast du hier keine ernsthafte Antwort verdient.
Lyrica (Pregabalin) wird gegen Nervenschmerzen insbesondere bei Polyneuropathie oder im psychiatrischen Bereich gegen Angsterkrankungen eingesetzt. In höheren Dosierungen wirkt es wie eine Art Amphetamin. Es bleibt recht lange nachweisbar. Aber es muss extra ermittelt werden. Beim normalen Drogenscreening fällt es nicht auf.