User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie lange brauchen Salzsteine um sich aufzulösen, wenn man Salzsteine als Wasserzusatz nutzt?

Frage Nummer 31752
Antworten (4)
Das hängt davon ab, wie warm das Wasser ist, wie hoch die Konzentration an sonstigen bereits gelösten Mineralien ist, wie groß der Salzstein ist, was es für ein Salz ist und und und....
Das kommt ganz auf die Größe des Salzsteines, die Temperatur und der Härte des Wassers an. Je höher die Temperatur ist, desto beweglicher sind die Wassermoleküle und desto schneller können sie sich mit den Salzteilchen verbinden. Ein Klostein - als Komplexsalz - hält bei einer Wassertemperatur von circa 10 Grad Celsius ungefähr einen Monat.
Ein Salzstein - oder auch Leckstein genannt - ist ein gegossener, gepresser oder gebrochener Block aus Mineralsalz. Im Fachhandel sind diese Lecksteine für Haustiere, Wild- und Nutztiere erhältlich. Beim Lecken der Tiere an diesen Steinen nehmen sie wichtige Mineralien auf, um ihren Mineralstoffhaushalt im Gleichgewicht zu halten. Die Nutzungsdauer eines solchen Salzsteines hängt von der Größe des Steines ab und wie oft er von dem Tier beleckt wird.
Die Zeit des Auflösens von Salzsteinen im Wasser als Badezusatz ist sehr unterschiedlich. Es gibt Salze, die sich fast sekündlich auflösen, einige andere Kristalle benötigen bis zur vollständigen Auflösung einige Minuten und andere wiederum wird man noch erkennen können, wenn man das Badewasser wieder verläßt.