User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

wie lange darf eine Kupplungsreparatur dauern?

Mein Fahrzeug, ein Dacia Duster, EZ: 8:2016 mit 11.500 km hat einen Kupplungsschaden. Dacia hat dem Garantiefall zugestimmt. Leider ist Dacia nicht in der Lage die Teile die zur Reparatur benötigt werden zu liefern.
Wie lange muss ich das noch dulden?
Frage Nummer 3000078061
Antworten (5)
Besser beim ADAC oder einer Verbraucherzentrale nachfragen. Wie lange es dauert, bis so ein Ersatzteil kommt, ist wahrscheinlich eher in einem der Dacia-Foren (Google, DuchDuckGo o.ä.) in Erfahrung zu bringen.
Verstehe ich nicht wirklich. Mein Astra kommt am Montag in die Werkstatt. Den Termin habe ich gestern gemacht. Zahnriemen, Spannrollen und Wasserpumpe werden gewechselt. Am Montag früh bin ich dort, dann bestellt der Inhaber der Werkstatt die Ersatzteile. Eine halbe Stunde später sind die Teile da.
Geliefert durch einen Teile-Expressdienst. Diesen Dienst gibt es auch in Deutschland.
Möglicherweise will der Händler Original-Ersatzteile von Dacia einbauen. Das brauchst du aber m. M. nach nicht zu akzeptieren.
Ich würde darauf aufmerksam machen, dass du auf die Mobilität angewiesen bist, und dann eben einen Leihwagen brauchst, vielleicht sogar vom Händler, wenn er schlau ist.
Eine Mobilitätsgarantie gibt es wohl bei Dacia nicht, oder?
@bh: das kann schon sein. Einer Bekannten von mir aus Kassel, mitm SEAT Ibiza, hatte es den Turbolader zerbröselt (Spielzeugmotor) nach 15 Monaten. Neuwagengarantie hat den Schaden gedeckt, aber: Lieferfrist für das Ersatzteil war 4 Monate, weil diese Turbos reihenweise dahinsterben (VW-Schrott eben).

Nur mit Anwalt hat sie durchsetzen können, dass ein Turbolader aus einem unverkauften FZ ausgebaut wird, anstatt dass sie auf eigene Kosten 4 Monate ein FZ mieten muss (Mobilitätsgarantie deckt nur 3 Tage ab, ist hier in der Schweiz auch so).
Wenn Sie keine Geduld haben, kann Ihr Auto über diese Website https://auto-jetzt-verkaufen.de/auto-mit-motorschaden-verkaufen/ verkauft werden, ich habe meinen BMW 728 verkauft und mir wurde mehr bezahlt als bei anderen Händlern.
Das ist wirklich doof. Der Kaiser sollte mal ein vernünftiges Auto kaufen. Das vermeidet den ständigen Wiederverkauf seiner Kisten mit Motorschaden!