User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie lange dauert eine Kindheit ?

Essensausgabe in einem Flüchtlingscamp: 4-5 kleine Stöpsel zwischen 4 und 6 Jahre stehen an der Ausgabe, bekommen ihr abgepacktes Abendbrot, die älteren helfen den jüngeren beim Tragen, Eltern sind nicht in Sicht. Sie setzen sich auf die Bierbankgarnitur, packen das Essen aus, schneiden sich die Tomaten, schmieren das Brot mit Butter und belegen es, einer kommt zurück, Löffel für den Nachtisch vergessen, bei der Gelegenheit nochmal nach Schokoriegel fragen...komm kein Problem, hier sind noch genug.
Ich möchte mich vor diesen Kids und ihrer Selbstständigkeit verbeugen.
Frage Nummer 3000035548
Antworten (4)
Das erstaunt mich jetzt aber. Laut unseren Experten hier, kommen doch nur junge gewaltbereite Männer ohne Identitätsnachweis nach Europa, um mit Messern und Sprengstoffgürtel im Gepäck unsere abendländische Kultur wegzubomben. Bist Du sicher, die sind erst 4-6 Jahre alt? Ironie aus. Ich bin stolz auf Menschen wie Dich und ich glaube die überwiegende Mehrheit der Deutschen sind es auch. Wie traumatisiert die Menschen und gerade die Kinder sind, die hier ankommen, darf man natürlich nicht glauben. Alles Wirtschaftsflüchtlinge, die demnächst die Villa in Bittermark stürmen und den Hausherrn mit dem Messer abschlachten.
Zu Deiner Frage.
Im größten Teil der Welt ist die Kindheit leider sehr schnell zu Ende. Wenn ich zur Arbeit unterwegs bin, sehe ich in den meisten Ländern die Kleinsten schon am Unterhalt der Familie mitwirken, in Deutschland dauert die Kindheit gern mal über das 60. Lebensjahr hinaus. Mama und Papa haben ja den Sprössling versorgt bis zum 150. Geburtstag und da man ja bekanntlich 300 Jahre alt wird, ist die Angst die Flüchtlinge bedrohen den Wohlstand schon berechtigt.
Es sind seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien mehr als eine halbe Million Kinder dauerhaft auf der Flucht. Kinder, die seitdem kein Zuhause mehr haben, seit Jahren keine Schule gesehen haben. Daß für diese Kinder der Begriff Kindheit nicht existiert, oft nie existiert hat, ist ja wohl klar. Und daß diese Lütten sich mit 5 ihre Stullen schon selber schmieren können, dürfte ihr kleinstes Problem sein.
Kind ist man so lange, wie man Eltern hat.