User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie lange muss ein Hersteller eigentlich Ersatzteile für eine alte Geschirrspülmaschine auf Lager haben?

Frage Nummer 26095
Antworten (6)
Gar nicht. Es gibt kein Gesetz, dass ihn zur Lagerhaltung von Ersatzteilen zwingen würde. Bei Herstellern im oberen Preissegment wirst du aber in der Regel auch nach vielen Jahren noch an Ersatzteile kommen.
Gefühlte Antwort: Solange das Gerät im Katalog steht.
solange garantie drauf ist sollte der hersteller dann doch ersatzteile haben. gesetzlich vorgeschrieben ist nix.
"Muss" ist sicher nicht das richtige Wort. Er kann den Zeitraum, der sinnvoll ist, auch nur abschätzen. Es gibt einen Garantiezeitraum, wo er möglicherweise Maschinen reparieren muss, und es gibt einen geschätzten Zeitrahmen, bis alle Maschinen einer Marge verkauft sind. Beides addiert ergibt wohl den Zeitraum, in dem er Ersatzteile lagern sollte.
Das liegt ganz im Ermessen des Herstellers, da gibt es keine Vorgaben. Wenn der Hersteller der Meinung ist, dass es nicht rentabel ist, Ersatzteile zur Verfügung zu stellen, dann kann er sich auch dafür entscheiden, das Ersatzteilprogramm komplett aus dem Angebot zu nehmen.
Gesetzlich verpflichtet ist er nur für die Gewährleistungszeit von zwei Jahren. Danach kann er tun, was er für sinnvoll hält. Gerade bei Billigherstellern rechnet es sich schnell eher eine neue Maschine zu kaufen als die alte zu reparieren. Entsprechend schnell werden die Ersatzteile nicht mehr produziert.