User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (8)
Salzsäure, hochprozentig
Mit schwarzem Acryllack ...
Ketchup
Natriumhypochlorit. Oder Scherolin.
Mit normalem Wasser wird man selbst einen frischen Tomatenfleck nicht entfernen können. Dazu benötigt man schon etwas klaren Essig (keinen Rotweinessig!), mit dem man den Flecken wegtupfen kann. Essigessenz kann man dafür auch ganz gut verwenden. In jedem Fall sollte man den Flecken damit aber nur tupfend und nicht reibend bearbeiten, sonst dringt er noch tiefer ins Gewebe ein.
Am besten geht das mit Spezial-Fleckenmitteln. Die gibt es in jeder Drogerie in verschiedensten Sorten. Entweder kaufst Du welches speziell gegen Tomatenflecken oder gegen Obst- und Gemüseflecken. Ich habe mal gehört, dass es bei Tomatenflecken auch hilft, das Kleidungsstück in die Sonne zu legen, da habe ich aber keine Erfahrungswerte.
Wichtig ist es, die Flecken so schnell wie möglich zu entfernen, damit sie nicht erst im Gewebe eintrocknen können. Da warme Seifenlaufe verwenden und eher Tupfen als Reiben. Außerdem hat sich auch Essigessenz bewährt, wobei allerdings aufgrund der Färbung natürlich kein Rotweingessig verwendet werden darf.
@Levi28973: Was haben Sie nun ausprobiert. Wäre doch schön wenn wir von Ihrer Erfahrung partizipieren könnten.