User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie macht ihr Kasslerbraten, damit er außen knusprig und innen saftig wird? Im Römertopf oder im Bratschlauch? Und welche Marinade ist gut?

Frage Nummer 30055
Antworten (4)
Im Bratschlauch wird der Braten nicht knusprig. Und im Römertopf den Deckel weglassen. Die Marinade ist nun wirklich regelrecht Geschmacksache.
Knusprig und Bratschlauch schließen einander aus. Du musst den Braten am Ende der Garzeit offen garen, damit die Kruste schön kross wird. Am Anfang aber muss der Deckel zu sein, damit der Saft erhalten bleibt. Der Römertopf ist dafür ganz gut, den kann man dann öffnen.
Im Bratenschlauch wird er nicht besonders knusprig, weil beim garen sehr viel Dampf entsteht. Man kann den Bratenschlauch aber ca. 30 Minuten vor Ende aufschneiden, dann kann sich eine Kruste bilden. Kaltes Salzwasser, dass auf die Bratenoberfläche gestrichen wird, verstärkt die Knusprigkeit.
Ich nehme weder Topf noch Schlauch. Ich brate den Braten kräftig an und gebe ihn in einen hohen Topf. Im Schaffen werden Zwiebeln angebraten und diese mit Wasser übergossen. Das Ganze kommt zum Fleisch und wird für circa 1,5 Stunden gekocht. Mein Braten ist innen saftig und außen braun.