User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie macht man Gefriergut, das man selber einfriert, möglichst lange haltbar? Ich möchte eine größere Menge Schweinefleisch einrieren.

Frage Nummer 26017
Antworten (6)
Na, einfrieren eben. Du kannst das Fleisch natürlich vorher noch trocknen und/oder pökeln.
naja.. luftdicht sollte die verpackung schon sein. am besten gefriertüten oder zum einfrieren geeignete andere behälter nehmen und ordentlich verschließen.
Du solltest darauf achten, dass du qualitativ gute Tiefkühlbeutel verwendest, die richtig dicht abschließen. So verminderst du die Gefahr von Gefrierbrand und verlängerst die Mindesthaltbarkeit dadurch. Trotzdem solltest du dich an die allgemeinen Empfehlungen halten: max. 6 Monate!
In nicht zu großen Portionen erst vakuumieren, dann roh einfrieren. Große Portionen brauchen sehr lange zum Auftauen. Schwein hält sich bis zu einem Jahr, so steht's am Aufkleber unseres TK-Schranks.
Wieso vorher pökeln, wozu das denn?
Das Fleisch sollte portionsgerecht in einzelnen Packen eingefroren werden. Es soll sauber abgewaschen und ohne Blut in die Gefriertruhe. Wenn der Strom nicht ausfällt sollte das Fleisch bis zu 10 Monaten ohne Probleme in der Kälte aushalten. Man sollte allerdings darauf achten, die Temperatur nicht zu hohen Schwankungen auszusetzen.
Wichtig ist hierbei, dass es sich um frisches Fleisch handelt. Das solte nach Möglichkeit vor dem Einfrieren abgewaschen und mit einem Küchentuch gut getrocknet werden. Das Behältnis oder die Tüte sollten möglichst luftdicht verschlossen sein. Der VErschluss ist enorm wichtig, dass kein Gefrierbrand entstehen kann.