User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
Sie stellen bescheuerte Fragen in diesem Forum.
Also entweder Kalzium oder Calcium. Dein Calzium tut ja an den Augen weh !!
Calciummangel ? weiße Fleckchen in den Fingernägeln...brüchige Knochen ( vorsicht bei Glatteis, Schlittschuhlaufen und Skifahren !
Calcium wird für die Knochen benötigt. Bei Calciummangel kann es also zu Osteoporose (Knochenschwäche) kommen und brüchigen Nägeln.
Calziummangel kann sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome bemerkbar machen. Meist sind die dadurch verursachten Beschwerden lebensbedrohlich. Neben Wachstumsstörungen in der Kindheit kommt es vermehrt zu Osteoporose. Dazu kommt, dass Betroffene oft unter schlechten Zähnen leiden. Psychische Probleme sind Schlaflosigkeit und allgemeine Nervosität. Des Weiteren kommt es zu Menstruationsbeschwerden und auch nächtliche Wadenkrämpfe, die sogennante Calciumtetanie, sind keine Seltenheit.
Kalzium ist sehr wichtig für den Knochenaufbau und schützt vor Osteoporose.
Ein guter Kalziumhaushalt verhindert die Einlagerung von Blei. Zu wenig Kalzium kann gefährliche Herzrhythmusstörungen und Herz-und Kreislaufbeschwerden verursachen.
Ein ausgeglichener Kaziumhaushalt senkt den Cholesterinspiegel und eirkt vorbeugend gegen Darmkrebs.
Ein Kalziummangel kann beim Sport oder anderen körperlichen Belastungen Krämpfe verursachen.
Wer z.B. keine Milchprodukte mag oder unter einer Laktoseallergie leidet, hat ein deutlich gesteigertes Risiko an Kalziummangel zu erkranken. Die Symtome hierfür sind u.a. Muskelkrämpfe oder auch ein dauerhaftes Kribbeln auf der Haut. Oft schildern Betroffene auch von einem kribbelnden Gefühl in den Blutadern oder im Nervensystem. Entgegenwirken kann man z.B. mit kalziumhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln wie Kalziumbrausetabletten oder isotonischen Getränken. Bei starken Symptomen sollte aber immer der Arzt aufgesucht werden, da ein langfristiger Kalziummangel durchaus zu schweren Gesundheitsschäden führen kann.