User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie macht sich Eiweißmangel bei Kindern bemerkbar? Mein Kind mag weder Milch noch Käse. Was soll ich machen?

Frage Nummer 21502
Antworten (4)
Fleisch, Fisch, Joghurt. Linsen, Tofu sind Alternativen. Da muss der Kleine durch und da musst Du als Vater notfalls hart bleiben. Eiweiß ist lebensnotwendig!
Zum einen wird jeden Tag im Körper Eiweiss verstoffwechselt. Und wen ndieses Eiweiss nicht durch die Nahrung zugeführt wird, wird es aus Muskelmasse abgebaut. Zum zweiten liefert NUR Eiweiß die Bausteine, aus denen die Zellen Deines Körpers und Deine Muskeln bestehen (Aminosäuren). Ohne Eiweisszufuhr wird das Kind krank und schwächlich werden oder bleiben, es wird nicht vernünftig wachsen. Gerde im jungen Alter, wo die Kinder geradezu täglich wachsen, macht sich so ein Eiweissmangel sehr schnell fpr den Rest des Lebens negativ bemerkbar...
Eiweiss ist, wie schon gesagt wurde, in sehr vielen Lebensmitteln enthalten, pflanzlich und tierisch. Ich würde mir eher Sorgen um Kalzium machen, aber das geht bestimmt auch über viele tolle Lebensmittel. Im Zweifel mal den Kinderarzt fragen, der ist für sowas sowieso die allerbeste Anlaufstelle, und nicht so ein komisches Forum. Es geht immerhin um Ihr Kind.
Mach dir bitte nicht zu viele Sorgen, aber behalte es schon im Auge. Ein richtiger Eiweissmangel zeichnet sich durch Blässe und Müdigkeit aus, aber er entsteht nicht so schnell. Versuche es doch mal mit pflanzlichem Eiweiß als Alternative. Soja, Erbsen, Bohnen, Linsen etc. enthalten sehr viel davon.
Zunächst mal kann ich Dich beruhigen. Ein Mangel an Eiweiß kommt in unseren Breiten so gut wie gar nicht vor. Und entgegen der landläufigen Meinung sind Milch und Käse zwar Eiweißlieferanten, aber keineswegs so gesund, dass man nicht auch ohne sie zurechtkäme. Ein paar Nüsse, Mandeln und eine ausreichende Menge Getreideprodukte sind gut. Sie enthalten auch große Mengen Eiweiß.