User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
Leicht zu reinigen sollte sie sein. Die Seitenwände sollten hoch genug sein das die Welpen nicht rausklettern können, aber die Hündin schon. Eine Tür sollte drin sein, damit die kleinen auch mal rauskönnen. Eine warme Unterlage die waschbar ist sollte ebenfalls rein.
Die Welpen müssen sich darin wohl fühlen können, dass ist ganz besonders wichtig für die Entwicklung. Dies bedeutet, dass die Kiste kuschelig und gemütlich sein muss, aber auch genug Bewegungsfreiheit bietet. Außerdem sollte sie hell genug sein. Ein tägliches Wechseln der Tücher und Unterlagen muss auch erfolgen, damit die Hygiene stimmt.
die wurfkiste sollte groß genug sein, dass sich mutter und babys darin aufhalten und bewegen können. weiterhin sollte sie einen wasserundurchlässigen boden haben, damit das fruchtwasser und der urin der welpen nicht den fußboden verunreinigen. achte auch auf einen relativ hohen rand, damit die kleinen nicht rausfallen können.
Sie muss groß genug sein und auch hoch genug. Hoch genug heißt: die Hündin muss raus- und reinspringen können, die Welpen jedoch auch mit 3 Monaten noch nicht. Die Kiste muss groß genug sein, dass die Hündin sich ausstrecken kann und etwa 10 Welpen noch gut Platz haben. Die Kiste braucht einen wasserfesten Boden und natürlich Decken.