User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie oft darf ein befristeter Vertrag von meinem Arbeitgeber verlängert werden?

Frage Nummer 29849
Antworten (6)
So oft dein Arbeitgeber diesen verlängern will (was ich mir allerdings nur schwer vorstellen kann).

Und wenn du beim nächsten Mal nach den Konsequenzen (ja, damit sind die Folgen gemeint) fragst, erhältst du eventuell auch die Antwort, die dich wahrscheinlich interessiert.
Das kostet dann aber 5 €.
Innerhalb von zwei Jahren darf ein befristeter Arbeitsvertrag dreimal verlängert werden. Unter www.info-arbeitsrecht.de/Befristeter_Arbeitsvertrag/befristeter_arbeitsvertrag.html finden sich auch noch weiterführende Angaben, unter welchen Bedingungen überhaupt ein befristeter Arbeitsvertrag abgeschlossen werden kann.
Es muss ein Zweck bezeichnet sein. Die Begrenzung ist höchstens für 2 Jahre erlaubt und darf in dieser Zeit höchstens 3 Mal verlängert werden. Viele solcher Vereinbarungen sind aber sachgrundlos und eigentlich unwirksam, sodass das Arbeitsverhältnis unbegrenzt fortbesteht. Lesen Sie § 23 Teilzeit- und Befristungsgesetz.
Möglicherweise sogar endlos immer wieder aufs neue. In der Sicherheitsbranche gelten z.B. andere Tarifbestimmungen. So ist z.B. für eine Sicherheitsfachkraft (Empfang, Wachdienst, Telefonistin ...) eine endlose Neubefristung über Jahrzehnte vollkommen üblich und erlaubt. Es kommt also auch auf die Branche und deren Tarifbestimmungen an.
Wenn mit dem Arbeitgeber vorher noch nie ein Arbeitsvertrag bestanden hat, dann darf ein befristeter Arbeitsvertrag insgesamt dreimal bis zu einer Gesamtbeschäftigungsdauer von zwei Jahren verlängert werden. Weitere Informationen findest Du unter http://de.wikipedia.org/wiki/Befristetes_Arbeitsverh%C3%A4ltnis.