User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie oft im Jahr sollte man eigentlich Topfpflanzen in der Wohnung düngen? Und welcher Dünger ist für Zimmerpflanzen am besten geeignet?

Frage Nummer 45098
Antworten (4)
Scheißegal! Wenn du für Orchideen und Sukkulenten den gleichen Dünger nehmen willst, dann is auch völlig wurscht wann und wie oft!
Gedüngt wird in der Regel während der Wachstumsphase der Pflanze. Diese ist in der Zeit von Frühjahr bis Sommer, wenn die Pflanze die meisten Nährstoffe aufnimmt. Für Topfpflanzen empfiehlt sich Flüssigdünger, der dem Gießwasser beigefügt wird. Die meisten Dünger werden alle 14 Tage gegeben. Dabei unbedingt die Dosierungsempfehlung auf der Verpackung des Düngers beachten.
Man sollte in der Regel Topfpflanzen nicht öfter als zwei mal im Jahr Düngen. Um zu erfahren, welcher Dünger für welche Pflanze am besten geeignet ist, kann man in einer Gärtnerei oder in einem Blumenladen erfahren. Man findet auch viele Foren im Internet, wo man viele Tipps und Tricks bekommen kann und sich unter einander austauschen kann.
Topfpflanzen in der Wohnung sollte man nur während der Wachstumsphase regelmäßig düngen. Diese beginnt meist im März und dauert bis in den Juli / August hinein. Die Pflanzen nehmen hier die Nährstoffe am besten auf. In welchem Abstand in dieser Zeit die Düngung erfolgt, wird auf dem verwendeten Dünger genau angegeben, meist wird wöchentlich oder 14-tägig gedüngt. Flüssigdünger wird von den Pflanzen sehr gut über das Gießwasser aufgenommen.