User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie oft ist es im Monat ratsam mit einem Virenscanner seinen Computer vollständig überprüfen zu lassen?

Frage Nummer 28560
Antworten (6)
Das hängt davon ab, wie sehr Du Dein Hirn beim Surfen benutzt. Wenn es regelmäßig eingeschaltet ist und genutzt wird, ist die Gefahr einer Virenverseuchung eher gering. Folglich muss der Computer auch nicht so oft gescannt werden.
Viren können Dir leider immer und überall auflauern, beim Surfen, beim Aufrufen einer E-Mail ... Meine Virenscanner läuft immer im Hintergrund, um eine aktuelle Bedrohnung sofort zu bemerken - selbst das reicht aber nicht, deswegen lasse ich jeden Tag zusätzlich noch scannen.
Ich denke, eine vollständige Prüfung sollte man jede Woche machen. Ich nehme an, Du hast einen Virenscanner permanent im Hintergrund laufen? Dann sollte eine wöchentliche Gesamtprüfung ausreichen. Es empfiehlt sich auch, zwei unterschiedliche Systeme zu verwenden. Ich nutze Avira und den TrendMicro Housecall: http://housecall.trendmicro.com/de/
Das kommt ganz darauf an, wie oft du im Internet surfst und welche Seiten du besuchst. Mein PC ist eigentlich den ganzen Tag lang an und wird fast durchgängig genutzt. Daher scanne ich auch alle Dateien mindestens 1 mal in der Woche, oftmals auch alle 2 Tage.
Das ist nur vom Betriebssystem abhängig.
Bei Win werden täglich 300000 neue Virenvarianten ins Netz gespült (BSI) die Aktuallisierung der Scannersignaturen erfolgt bei neuen Win-Viren durchschnittlich nach 11 Tagen (Stiftung Warentest). Eine Schutzwirkung ist scher vorstellbar.

Das virensichere Linux Mint (laut BSI) kann kostenlos heruntergeladen und neben einem beliebigen anderen Betriebssystem installiert werden. Ein Virenscanner wird nicht benötigt, da es keine funktionierende Schädlinge für Linux gibt (BSI). Die Bedienung ist kinderleicht, die Ausstattung mit Vollversionen schlägt jedes Windos bei weitem.
Die Handhabung von Linux ist total locker, es ist kein Handbuch nötig. Da könnte sich Mikrosoft eine Scheibe abschneiden, anstatt die Nutzer permanent zu gängeln und abzuzocken..
Guenther, Guenther...