User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie oft ist es ok, sich im Solarium zu bräunen, ohne dass die Haut direkt Schaden nimmt?

Frage Nummer 28597
Antworten (8)
Gar nicht!
Das kann man so pauschal nicht beantworten. Es hängt stark davon ab, welchen Hauttyp du von Natur aus hast und wie sehr deine Haut schon an die Sonne gewöhnt ist. Am besten lässt du dich von einer Kraft im Sonnenstudio beraten, damit bist du auf der sicheren Seite.
Kann es sein, dass "Fachkräfte" in Solarien nicht ganz unvoreingenommen sind?
Hautärzte raten mittlerweile generell vom Sonnenbaden ab.
Komisch.
Meiner ist der Meinung, es wäre wie mit allem anderen auch: Nur nicht übertreiben...
Genau, garnicht. Aber dann dürftest du auch nicht rausgehen im Sommer.

Je öfter man sich ungeschützt Sonne aussetzt oder ins Solarium geht, desto höher das Risko für Hautkrebs. Und das trifft auch schon bei 1 mal in 20 Jahren zu.
Gleichzeitig heißt das aber nicht, dass jemand, der nie Sonnenlicht zu sehen bekommt keinen Hautkrebs bekommen kann.

Du musst für dich persönlich abwägen, wie viel Risiko du für welchen Grad der Bräune eingehen willst.

Zu empfehlen sind Hautpflegeprodukte, die für den Besuch eines Solariums entwickelt wurden. Denn auch im Solarium solle man Hautcreme mit Lichtschutzfaktor verwenden.
Und nein, das ist kein Widerspruch, ein UV-Schutz mindert nicht das Braunwerden, sondern nur die Schäden.

Aber oft tuts schon ein weißes Top, und man sieht super braun aus.

Man beachte jedoch: Sonnen ist auch gesund, da dadurch Vitamin D im Körper frei wird und die Stimmung steigt. Die dadurch freigesetzten Hormone wirken anderen Erkankungen entgegen.
Solarium ist niemals wirklich OK für die Haut, aber auch da kommt es trotzdem auf die Häufigkeit an. Man sollte aber keinesfalls regelmäßig über Jahre auf die Sonnenbank gehen. Mehr als einmal die Woche birgt meiner Meinung nach auch ein immenses gesundheitliches Risiko - abgesehen von den unschönen Falten!
Also am Anfang solltest du nicht öfter als zwei Mal pro Woche für jeweils 15 Minuten gehen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Von da an einmal wöchentlich oder sogar nur in einem Intervall von 14 Tagen gehen, um die Bräune zu halten. In der Regel gilt: je weniger, desto gesünder.
Gesunde Bräune kommt von innen.