User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie oft sollte man Zahnstein entfernen lassen? Ab welchem Alter sollte man damit anfangen?

Frage Nummer 23068
Antworten (4)
Wenn man vernünftig putzt entsteht der erst gar nicht. Ansonsten macht das ein mal im Jahr der Zahnarzt, wenn er es denn für nötig hält.
Dies sollte in regelmässigen Abständen stattfinden, wenn das Gebiss vollständig durchgebrochen ist. Der Besuch beim Zahnarzt, etwa halbjährig, ist viel angenehmer, wenn man keine Schmerzen hat und kleine Löcher ohne Monumentalop´s gefüllt werden. Dann wird auch nach Zazhnstein geschaut und gegebenenfalls entfernt.
Ich denke so ab Mitte/Ende 20 sollte man beim Zanharzt mal danach fragen, wenn er es nicht schon von sich aus anbietet. Die Häufigkeit hängt davon ab wie schnell er sich neu bildet. Das kann je nach Ernährung und täglicher Zahnpflege ganz unterschiedlich sein.
ich gehe alle 6 monate zur prophylaxe. das ist für mich der beste rhythmus. abhängig ist das von den persönlichen "putzfähigkeiten", aber auch von der intensität des speicheflusses. wenn du regelmäßig putzt (auch die zahnzwischenräume mit zahnseide oder ähnlichem), müsste das ausreichend sein. spätestens wenn das bleibende gebiss da ist, kann zahnsteinentfernung nicht schaden.