User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie pflege ich Kiefernholzmöbel im Kinderzimmer? Ohne Chemie bitte.

Frage Nummer 19123
Antworten (7)
Wie sieht denn die vorhandene "Grundsubstanz" aus?

Massiv oder Furnier?
Lackiert? Auf Wasserbasis oder Acryllack?
Gewachst? Geölt? Gebeizt?
Unbehandelt?
Gast
ich hab meine gleich zu beginn mit mattlack "versiegelt" und kann dadurch ganz normal staub wischen. der lack war wasserverdünnbar und dadurch nicht besonders
schädlich. > Acryl-Klarlack seidenmatt.
Leinölfirnis
Es gibt im Handel unendlich vile Progukte, die ohne Chemie auskommen. Jeder ökologische Baustoffhandel bietet ein reichhaltiges Sortiment für jedes Bedürfnis. Besonders Bienenwachsprodukte sind geeignet - und die riechen auch noch gut !
Eigentlich müssen Kiefernmöbel für den Innenbereich nicht großartig mit Ölen versorgt erden. Es reicht völlig aus, wenn du ganz normal Staub wischt und dann mit einem feuchten Lappen nachwischt. Es gibt aber auch Biopflege für Kiefernmöbel, die kannst du unbedenklich verwenden.
Wenn sie nicht lackiert, sondern nur geölt sind, dann kannst du sie einfach nachölen. Dazu gibts diverse ökologische Holzöle, z.B. von "Auro" oder "Livos". Ich muss gestehen, ich mache das bei Arbeitsplatte und Esstisch immer mit Olivenöl, das ist auf jeden Fall lebensmittelecht und sieht auch gut aus. Bekommt so einen leichten Schimmer. Wichtig: ganz dünn auftragen!
Lösungsmittelhaltige Pflegemittel würden die Struktur des Kiefernholzes zerstören. Deswegen solltest du das Kiefernholz einfach nur regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen und in größeren Abständen mit Öl oder auch mit Wachs einreiben. Allerdings hier bitte auf einen trockenen Untergrund achten.