User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (9)
Staubsauger.
Putzfrau
@bh_roth: die Frage ist,zugegebenermaßen,ziemlich blöd!Das rechtfertigt aber nicht
Ihre dumme und völlig überflüssige Antwort!
@stinkbombe: Sorry. Obwohl es wahr ist, dass ich für sowas eine Putzfrau habe, war die Antwort nicht angemessen. Manchmal rutscht so etwas einfach raus.
@bh_roth : ich sehe gerade,Sie haben ja auch die "Spitzenposition" wieder erobert.
Na,dafür muß man halt viele,dumme Antworten geben! Servus!
Wolltepiche zu pflegen bedeutet vor allem stöndiges Aufpassen auf einzelne Handlungen. Jedoch gilt: Je besser das verwendete und bearbeitete Wollmaterial, desto weniger Probleme werden Sie im nachhinein haben. Dennoch gibt es einige Tipps zu beherzigen. Schieben Sie keine scharfkantigen Gegenstände oder Möbel über den Teppich. Suagen Sie regelmäßig den Teppich mit einer glatten Düse und der Teppich sollte regelmäßig gedreht werden, sodass er "atmen" kann.
Meine Wollteppiche werden entweder gesaugt oder, wenn sie Flecken aufweisen, an diesen Stellen mit einem milden Wollshampoo vorsichtig behandelt. Im Winter, sobald es vernünftig Schnee gibt, lege ich die Teppiche in den Schnee und klopfe sie ordentlich durch. Das macht sie dann richtig sauber. Aber auch zwischendurch kommen sie schon mal auf eine Stange und werden kräftig geklopft und dürfen in der Sonne lüften. Wolle reinigt sich in der Sonne.
Einzelne Flecken sollten aus Wollteppichen nur mit Hilfe eines Lappens mit Wasser entfernt werden. Für eine tiefenreinigende Wirkung kann ein Lappen und Wollwaschmittel oder ein mildes Shampoo verwendet werden. Kleinere Teppiche können problemlos in der Waschmaschine mit dem Woll- oder Schonprogramm gewaschen werden. Größere Teppiche können mit Waschmittel in der Badewanne gereinigt werden, wichtig ist anschließendes gründliches Spülen und schonendes Trocknen.