User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie professionell ist eine telefonische Rechtsberatung?

Eigentlich wäre es für mich praktisch, meine rechtlichen Fragen zu einem Nachbarschaftsstreit telefonisch klären zu können, aber ist das dann auch seriös oder sollte ich lieber einen Anwalt aufsuchen?
Frage Nummer 8014
Antworten (7)
Genau so seriös wie der Anwalt am anderen Ende der Leitung.
Rechtsberatungen über das Internet und über das Telefon sind erstaunlich professionell, können dir also schon helfen. Nur ist das Aufsuchen eines Anwaltes natürlich die erste Wahl. Ist dein Streit wirklich schlimm, solltest du einen Anwalt aufsuchen.
Wieso gehst Du davon aus, dass die Beratung am Telefon NICHT von einem Anwalt durchgeführt wird? Wenn dem tatsächlich so ist, würde ich die Finger davon lassen. Du kannst doch durchaus auch einen Anwalt vor Ort aufsuchen und ihn bitten, allgemeine rechtliche Fragen telefonisch mit ihm klären zu dürfen. Ich sehe keinen Grund, warum er das nicht tun sollte.
also für eine allererste beratung ist das natürlich sinnvoll, solange damit keine kosten verbunden sind. wenn die damen und herren am telefon aber nur abkassieren wollen, rate ich dir persönlich einen geegneten anwalt aufzusuchen. face to face ist einfach besser und erprobt.
Durch die Anwaltsordnung dürfen nur ausgebildete Fachpersonen eine rechtliche Beratung durchführen. Insofern ist die Beratung also durchaus seriös und professionell. Für eine einfache rechtliche Beurteilung einer Streitfrage ist es auch ausreichend. Je nach Art des Streites ist aber ein Anwalt vor Ort besser, da oftmals Unterlagen eigesehen werden müssen um eine Beratung zu leisten. Und das kann dann kein anonymer Anwalt der irgendwo in Deutschland sitzt.
Ich weiss aus Erfahrung, daß dies wohl eine rechtlich nätürlich einwandfreie " Abzocke" ist. Schon allein die Tatsache, daß man gefragt wird " wieviel einem die Antwort wert sei " deutet doch darauf hin daß hier nur sehr oberflächlich Auskünfte erteilt werden - die auch das ist abgesichert - keinen Anspruch auf vollständigekeit haben. Bitte gehen sie einmal davon aus daß die meisten Anwälte nur oberflächlich kompentent sind, dazu noch arrogant ( was sie als Selbstbewußtsein auslegen) und vor allem geldgierig. Ich habe bisher noch fast keinen Anwalt getroffen - auch keinen Fachanwalt - der sich wirklich persönlich und fair mit einem Problem auseinandergestzt hat - von " juristischer Kreativität " ganz zu schweigen
Kennen Sie denn die "meisten" Anwälte? Wie kommen Sie dann zu dieser Meinung? Haben Sie einen Prozess zu viel verloren?
Zudem müssen sich Anwälte bei ihrem Honorar nach der Gebührenordnung richten, können also gar nicht einfach so Rechnungen stellen.