User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie reagiere ich am besten auf eine kritische Frage in einem Vorstellungsgespräch?

Frage Nummer 24257
Antworten (4)
Souverän antworten. Sie wollen dich dann darauf testen, wie du unter Stress reagierst. Also am besten nicht überreagieren, patzig werden oder unterwürfig. Einfach cool bleiben und am besten schon eine lässige Antwort parat haben (es gibt ja so Standardfragen, die man vorher kennen sollte, etwa "Warum sollen wir Ihnen das Gehalt zahlen, das Sie verlangen?").
Selbstbewusst, ehrlich und vorausschauend. Wirst du zum Beipsiel nach deinen Schwächen gefragt, nenne eine und erkläre sofort, wie du sie in den Griff bekommst. Fragt man nach Lücken im Lebenslauf, erkläre, was dir die Zeit gebracht hat und wie die Firma davon profitiert. Aber versuch nicht dich herauszuwinden, steh zu deinen Schwächen.
Bei Vorstellungsgesprächen geht es ja darum sich selber gut darzustellen. Daher ist es wichtig auf entgegengebrachte Kritik mit einem Lernfaktor zu reagieren. Daher ist es auch notwenig sich gut vorzubereiten, um mögliche Fragen vorhersehen zu können. So ist man nicht überrascht und wird nicht nervös.
Wenn die Frage wirklich so kritisch und schwierig zu beantworten ist, dann würde ich antworten: "Über diesen wichtigen Aspekt habe ich noch nicht nachgedacht, werde es aber tun und ich würde mich freuen, wenn Sie mir in einem zweiten Gespräch die Möglichkeit geben, diese zu beantworten."