User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie reiche ich eine Klage beim Arbeitsgericht ein, gibt es dafür spezielle Formulare? Sehe es als ziemlich notwendig an.

Frage Nummer 10784
Antworten (7)
Insbesondere, weil man hier durch Fristversäumung und falsche Anerkenntnis sehr viel verhunzen kann, empfehle ich Dir sofortige Kontaktaufnahme mit einem gutenArbeitsrechtler (notfalls Gewerkschaft fragen)
Wende dich an das für deinen Wohnort zuständige Arbeitsgericht. Dort kannst du direkt die Klage einreichen. Da es in der ersten Instanz nicht erforderlich ist, einen Anwalt zu haben, entstehen auch nicht so hohe Kosten. Außerdem gibt es vor einer Verhandlung immer erst einmal einen Gütetermin. Hier kann man dir auch vorab sagen, wie gut die Chancen für eine Klage stehen oder ob deine Rechtsauffassung vielleicht völlig verkehrt ist und die Klage dementsprechend aussichtslos.
Dazu wendest du dich direkt ans Arbeitsgericht. Die haben da eine Rechtsantragsstelle, an die du dich wenden kannst, die bereiten dann den Antrag vor. Das ist für dich auch kostenlos. Falls du dich aber ohnehin anwaltlich vertreten lassen willst, kann auch dein Anwalt die Klage für dich einreichen.
Es kommt darauf an, warum du klagen willst, das hast du leider nicht angegeben. Im Allgemeinen vertritt ein Rechtsanwalt in einem Streitfall die eigenen Belange vor Gericht. Willst du offene Rechnungen einklagen, dann kannst du dich auch an ein Inkassobüro wenden, die diese Angelegenheiten für dich übernehmen.
Du musst eine Klageschrift in doppelter Ausführung einreichen. Dabei solltest Du die Hilfe eines Rechtsanwaltes oder Rechtsanwältin nutzen. Abgeben musst du diese in den Rechtsantragsstellen der Arbeitsgerichte. Dort kannst Du dich auch bei Bedarf durch Rechtspfleger beraten lassen, was alles in die Klageschrift rein muss und welche Formulare erforderlich sind. Viel Glück
Habe eine Abmahnung erhalten es wahr aber nur eine Büro
angestellte.auch habe ich sie bekommen weil mein Kollege nicht sauber gearbeitet hat.
Olaf: auf diese Art will ich einfach mal DANKE sagen.
Für deine ebenso zeitnahe wie hilfreiche Antwort.
Weiter so!