User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie reinige ich am besten mein Cerankochfeld ohne es zu zerkratzen? Ich verzweifel irgendwann noch mit diesem Ding!

Frage Nummer 44812
Antworten (8)
Ceranfeldschaber vielleicht?
Oder mit einem Putzstein, da reibst Du das Feld dann aber mit dem mitgelieferten Schwamm ein
Ich würde es mit einem Ceranfeldreiniger versuchen. Gibt es in jedem Drogeriemarkt. Bei mir sieht der Herd aus wie am ersten Tag. Picobello!
Oder mein Wundermittel!
Putzstein! Wer putzt schon mit einem Stein eine Glasoberfläche!☺☺
So schnell zerkratzt man Glas nicht. Also, immer tüchtig ran.
hartes angetrocknetes Fett kannst erst mit etwas frischem Öl wieder anfeuchten und danach mit einem Schwamm und Spülmittel einfach wegwischen.
Für ein Cerankochfeld gibt es im Handel spezielle Schaber und Reinigungsmittel. Auf diese Weise können Sie hartnäckige Verschmutzungen entfernen, ohne das Ihr Kochfeld zerkratzt. Schauen Sie sich doch einfach mal bei einer Drogeriekette Ihrer Wahl um, mit Sicherheit werden Sie die entsprechenden Artikel dort finden.
Für grobe Verschmutzungen sollte man einen Glasschaber mit einer frisches Rasierklinge nehmen, solange man die Klinge nicht verkantet kann auch nichts verkratzen. Wenn sich die Verkrustungen damit nicht lösen über Nacht ein feuchtes Tuch mit Spülmittel auf die Verkrustung legen und am Morgen nochmals mit dem Glasschaber darüber. Zur abschließenden Reinigung einfach einen handelsüblichen Glaskeramikreiniger nehmen.
Normale Verschmutzung bekdommt man einfach mit Glasreiniger und Haushaltsrolle weg. Wenn es aber um angebranntes geht, dann vorsichtig mit einer Rasierklinge oder speziellen Schabern, die es überall zu kaufen gibt ran gehen. Verkrustungen kann man auch gut einweichen. Einfach nur Wasser einwirken lassen und abwischen. Event. auch mal Zitronensaft versuchen