User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (6)
Mit Felgenreiniger.
Mit einem 1-Euro-Ampel-Felgenreiniger von der Kreuzung (in jeder deutschen Großstadt).
Im schwarzen Anzug, aber ich würd's so wirklich nicht machen.
Am "elegantesten" – also ohne Bücken und Schmutzigwerden – geht es wohl mit einem Wasserstrahl. Allerdings bekommst du damit gerade ölige Verschmutzungen nur schwer ab. Dafür muss man schon mit Lappen und einer Reinigungsflüssigkeit ans Werk, am besten Bio-Alkohol.
Du brauchst erstmal eine Bürste - da reicht ein sehr primitiver Reinigungs-Besen -, dann schmierst du die Felgen mit wenig aggressivem Reiniger ein und legst los. Es gibt eigentlich keine Verschmutzung, die sich so nicht lösen lassen würde. Nach einigen Minuten sollte nichts mehr dran sein.
Elegant weiß ich jetzt nicht, du musst einfach viel Zeit und Geduld mitbringen. Ich säubere sie immer mit Polierwatte und nachträglich gehe ich noch mit ein wenig Fahrradöl darüber, damit sie länger ihren Glanz behalten. So sehen die Felgen dann fast wieder aus wie neu!