User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie schädlich für die Wimpern ist das häufige Anwenden einer Wimpernszange?

Frage Nummer 31931
Antworten (4)
Also, nach jeder dritten Anwendung bei einer Temperatur nicht über 36°C ist eine 2-Wöchige Pause einzulegen. Anwendung nur bei trockenem Wetter. Dann sind keine erheblichen Schäden zu befürchten, außer Du bist noch unter 18 oder schon über 50.
Das häufige Anwenden einer Wimpernzange ist ziemlich schädlich. Schließlich werden die Wimpern einer unnatürlichen Formung unterzogen, was in etwa der Anwendung eines Glätteisens bzw. eine Dauerwelle für die Haare gleichkommt. Frauen, die extrem dünne Wimpern haben, sollten auf eine Wimperzange ganz verzichten, da immer einige Wimpern bei der Prozedur ausfallen. Dichten Wimpern macht es nicht so viel.
Täglich eine Wimpernzange zu benutzen ist nicht schädlich, solange die Wimpern vorher nicht getuscht wurden. Wenn sie getuscht wurden, kann es passieren, dass die Wimpern an der Zange kleben bleiben und ausreißen.
Auch sollte man sich vorher über die Art und Form der Wimpernzange informieren. Manche Zangen hinterlassen einen unschönen "Knick" in den Wimpern. Die Wimpern können zwar deswegen nicht abbrechen, es sieht aber nicht sehr natürlich aus.
Das regelmäßige Anwenden einer Wimpernzange ist nicht schädlich für die Wimpern und macht diese bei korrekter Anwendung der Zange auch nicht brüchig. Achten Sie darauf, dass Sie immer nur ungetuschte Wimpern biegen und eine Zange mit Gummipolstern verwenden. Für einen besseren Halt können Sie auch etwas Haarspray auf die Polster sprühen und die Zange dann ca. 10 Sekunden lang andrücken.