User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
auch wenn die technologie mittlerweile sehr fortgeschritten ist, greift der kleber doch auch immer den zahnschmelz und damit den schutzmantel der zähne an. deshalb würde ich mir jegliche manipulationen usw. sehr überlegen - es sei denn, es ist medizinisch notwendig wie z b. bei der zahnspange.
Eigentlich gar nicht. Da er praktisch notwendig ist, ist er auf ein derartiges Niveau gebracht - jedenfalls mittlerweile -, dass man nicht mehr sehr beunruhigt sein muss. Wenn das Produkt allerdings aus etwas obskurer Fertigung kommt, dann sollte man lieber verzichten.
Wenn er beim Zahnarzt professionell aufgetragen wird, besteht keine GEfahr für die Zähne. Die Oberfläche muss eben vorher gut gereinigt sein und darf keine Bakterien beherbergen. Allerdings müssen die Zähne damit gut geputzt werden, weil eine zusätzliche Kante zwischen Zahn und Kleber entsteht.