User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie schickt man versehentlich einen Brief ab?

Einen anonymen Brief, in dem nicht der eigentliche Empfänger als Adressat steht, sonder ein (früherer?) Arbeitgeber der Ehefrau des gewünschten Empfängers?
Oder hatte ich den Briefverlauf jetzt falsch im Kopf?
Frage Nummer 76514
Antworten (2)
Man schickt einen Erpresserbrief ab, und wenn man erwischt wird, war er natürlich nur versehentlich abgeschickt worden. Die Anwälte werden sogar beweisen wollen, dass dieser Brief nur versehentlich geschrieben und ausgedruckt worden ist.
Indem man ihn z.B. zu den anderen ausgehenden Postsendungen legt und vergißt. wieder daraus zu entfernen.
Ist aber auch für mich eine oberfaule Ausrede.