User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (11)
Ich habe mal in 1 Woche 7 kg abgenommen. Ob das immer klappt, weiß ich nicht. Viel kalorienfreie Getränke trinken. Kein Kaffee!
Gesund ist das auf jeden Fall nicht... Ich dachte Amos als Medizin-Spezi würde das wissen!?^^
Ich bin immer der Auffassung, daß nur durch schnelle Gewichtsabnahme die Motivation erhalten bleibt und habe im Gegensatz zu den Diätberaterinnen in der Klinik immer zu einer zügigen Gewichtsreduktion geraten. Wenn ich nach 4 Wochen unter 1200 kcal nur 2 kg abnehme, ist das enttäuschend!
Aber meinst du nicht, dass diese Berater nicht umsonst Berater heißen? Ich weiß auch von einem Ernährungsberater-Lehrgang, dass das völlig ungesund ist. Man nimmt gesund nur dann ab, wenn man langsam abnimmt. 1/2 kg die WOche. So kann man auch seinen Appetit unter Kontrolle halten und verfällt weniger häufig/ stark den Fressattacken. Außerdem, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat, fällt es den meisten Leuten leichter, auf diesem Gewicht zu bleiben, weil sie sich daran gewöhnt haben, so wenig zu essen. Fasten soll zwar auch gutes haben, ich persönliche sehe diese Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Diäten aber nicht.
Jetzt mal im Ernst: ich weiß, wovon ich spreche. Habe selber durch Sport und Diät mal 35 kg von 105 auf 70kg abgenommen. In einem halben Jahr. Da macht mir so schnell keiner was vor!
Mag ja sein, aber trotzdem wird dir jeder sagen, dass das rein körperlich ungesund ist. Bzw sein soll. Da sind sich die meisten einig. ^^
Aber respekt, das stimmt. Das schafft wirklich nicht jeder/ jede. Ich hoffe nur, dass du das auch durchhalten bzw das Gewicht halten konntest!
Fasten ist echt eine blöde Art abzunehmen, weil du das eh gleich wieder drauf hast! Und gefährlich kann es auch werden, wenn dein Körper über einen längeren Zeitpunkt keine Nährstoffe bekommt. Deswegen sollte man auch Heilfasten immer nur in Begleitung eines Arztes machen!
Du musst langfristig deine Ernährung umstellen, wenn du abnehmen willst.
Fasten ist nicht zum abnehmen gedacht, sondern um seinen Körper zu reinigen. Wenn du nur fastest, um schnell mal ein paar Kilo abzunehmen, hast du den sogenannten Yoyo-Effekt, d.h. das Gewicht ist gleich wieder da, wahrscheinlich mit noch ein bisschen extra ;-).
Um meinen Körper zu reinigen, kenne ich andere Methoden. Wenn jetzt noch Entschlacken kommt, drehe ich durch.
Logisch gerechnet:
1 Kg Körperfett soll ca. 7.500 Kilokalorien entsprechen.
Bei einem Tagesbedarf von rd. 30 kcal pro kg Körpergewicht wären das bei einem 80 kg Körper ca. 2400 kcal.
Bei einer Nulldiät wären das dann ca 330 Gramm Körperfett pro Tag, vorausgesetzt, man schafft es den Stoffwechsel zB. durch leichten Ausdauersport auf Trab zu halten. Das ist ohnehin nötig, um eben nicht Muskelmasse, sondern Fett abzubauen.
In einer Woche sind also rd. 2,3 Kg Körperfett abbaubar (etwas mehr bei höherem Körpergewicht und mehr Bewegung, etwas weniger bei geringerem Körpergewicht und kaum Sport).
Und richtig: Schlacken gibt es bei der Eisenverhüttung und Körperreinigung ist unter der Dusche.
Da gibt es keine klare Antwort, abre wenn du wirklich ncihts ißt, für so eine Woche, nimmst du bestimmt zwischen 3 und 5 kg ab, je nachdem, wie schnell dein Stoffwechsel arbeitet.

Aber das ist fast alles Wasser und Muskeln, weil der Körper Fett erst zum Schluß abbaut!