User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie schnell muss ich eigentlich im Falle eines Verlustes die Kreditkarte sperren lassen, damit ich allfällige Verluste nicht tragen muss? Was ist, wenn ich erst nach einigen Tagen/Wochen merke, dass die Karte in meinem Portemonnaie fehlt?

Frage Nummer 18313
Antworten (4)
Grundsätzlich gilt: je schneller, desto besser. Ich hatte mal eine karte drei Stunden nach ihrem Verlust sperren lassen - de Dieb hatte Zeit genug, um für mehrere Tausend DM an mehreren Tankstellen stangenweise Zigaretten zu kaufen. es hat ewig gedauert, bis die Bank mir den Schaden ersetzte.
Im Zweifelsfalle haben die meisten Banken in ihrenAGBs mittlerweile auch Haftungsbeschränkungen oder ähnliches. Auch zum Nutzen der Kunden. Welche Bedingungen zwischen Deiner Bank und Dir gelten, erfährst Du bei Deiner Bank...
Du musst deine Karte sofort sperren. Wenn du wartest - und aber weißt, dass du deine Karte verloren hast - dann könntest du Probleme bekommen. Dann legst du es ja mutwillig auf Schäden an. Merkst du das erst nach Wochen, könntest du haften müssen. Man sollte daher immer aufpassen.
Wenn du das wircklich erst so spät merken würdest, könnte es eventuell nicht ganz so gut für dich aussehen - wenn Geld fehlen würde (könnte sein, dass keiner für die Kosten aufkommt). Eigetlich soll man sofort bescheid geben wenn die Karte weg ist damit auch niemand mehr zugriff auf das Konto hat.
Solltest Du wirklich erst so spät merken, dass Deine Karte nicht mehr vorhanden ist, dann denke ich, wirst Du die Kosten, die dir entstanden sind auch selber tragen müssen. Im Normalfall merkt man am gleichen Tag, dass etwas nicht mehr da ist oder im schlimmsten Falle gestohlen wurde.