User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie seht Ihr die Entwicklung der Musik, sowohl die klassische, als auch die populäre? Eure Einschätzung interessiert mich.

Frage Nummer 37993
Antworten (6)
Warum fragst Du eigentlich nicht nach den wichtigsten Komponisten der letzten 10 Tage?
Die einflussreichsten Trash-Metall-Sänger wären sicherlich auch interessant, oder der Einfluss von Michael Jackson auf das Frühwerk von Herbert Grönemeyer.
Immer mal her mit diesen bescheuerten Fragen, uns fallen noch bescheuertere Antworten ein.
@antwortomat: danke ,danke,danke! Besser hätte ich es auch nicht sagen können! Total „depperte“ Fragen dürfen keinesfalls „ernsthafte“Antworten bekommen! Auf Blabla muss natürlich Blabla folgen!
Als Kodak den Fotoapparat erfunden hatte , ging die Entwicklung schneller als vorher.
Bei der Musik geht es mehr ums Hören denn ums Sehen...
Da wird sich mit Sicherheit noch einiges tun, davon bin ich überzeugt! Sowohl klassisch als auch populär.
Mal abgesehen von der Klassik, höre ich vieles, das es bereits gab, keine neuen Ideen mehr in der Pop-Szene. Und wenn es mal jemand mit etwas Neuem probiert, hört man es kaum. Die Klassik hingegen hat an Bedeutung gewonnen, vor allem durch Filme wie "Der Herr der Ringe" oder "Fluch der Karibik". Obwohl viele die Soundtracks gar nicht als klassische Musik angesehen werden möchten.