User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie seriös sind eigentlich schufalose Kreditkarten? Bind da skeptisch, aber die Angebote finde ich schon irgendwie verlockend.

Frage Nummer 38659
Antworten (8)
Wenn du eine Schufalose Kreditkarte brauchst, hast du ganz andere Probleme, die ich zuerst lösen würde. Ansonsten: Bullshitbingo: seriös
eine "schufalose" Kreditkarte ist eine Prepaidkarte, d.h. man zahlt erst ein und kann dann mit der Karte über dieses Guthaben verfügen.
Das ist absolut seriös, hat mit "Kredit"karte allerdings nix mehr zu tun.
Richtig. Sie erwecken lediglich den Anschein einer Kreditkarte. Wenn du also nicht mehr kreditwürdig bist, dann merkt das keiner, wenn du die Prepaid-Karte vorlegst, und unterhalb deines Guthaben bleibst.
Eine gute Sache m. A. nach ist, dass man eine solche Karte hervorragend dazu nehmen kann, Geschäfte im Internet - auch aus nicht "seiösen" Quellen zu tätigen, weil niemand deine Karte doppelt belasten kann, wenn auf ihr nur soviel Guthaben geparkt ist, wie du für die einmalige Bezahlung benötigst.
Aufpassen sollte man da schon. Verlockend sind die Angebote auf jeden Fall
Visa pre-paid Card: Absolut seriös und für Auslandsguthaben optimal hier in D verwndbar ;-)
Viele nehmen sich diese schufalose Kreditkarten
Wenn man sich für einen Anbieter aus dem Inland entscheidet
Schufafrei gibts in Deutschland nur PrePaid-Kreditkarten wie zb. diese unter http://privat-r.com/PrePaid-Kreditkarten/

ansonsten gibt's Banken die nicht allzu starke Prüfkriterien haben wie zb. diese Visa unter www.privat-r.com