User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Sehr sicher. Wenn das Baby am plötzlichen Kindstod gestorben ist, ist sie auch ruhig!!! Also keine Panik!!
Dein Babyphon kann von jedem mitgehört werden.
In der Regel besitzen Babyphone Einschaltautomatiken, d.h. sie schalten sich erst bei Überschreiten einer vordefinierten Lautstärke ein.
Problematisch kann desweiteren die Tatsache werden, dass Babyphone ohne Pilotsignal das Verlassen der Empfangsreichweite nicht signalisieren können.
Außerdem müssen Kriterien hinsichtlich eventuellem Elektrosmog berücksichtigt werden.
Dadurch, dass Babyphone mit analoger Technik nur wenige Kanäle haben und nicht verschlüsselt sind, können diese leicht abgehört werden.
Selbstverständlich stellt ein Babyphon eine gute Überwachungsalternative dar. Man sollte aber nie vergessen, dass es sich um ein relativ simples Gerät mit einer nicht allzu weiten Reichweite handelt. Viele Babyphones, die zwar günstig sind, halten nicht das was sie versprechen.
Viele Leute haben Bedenken, ein Babyfon einzusetzen, da sie den Elektrosmog fürchten. Dieser angebliche negative Effekt ist jedoch umstritten und nach aktuellem Stand der Wissenschaft keine Gefahr. Problematisch können günstige Babyfone mit nur wenigen Funkkanälen sein, die von anderen Funkquellen gestört werden. Ansonsten spricht nichts gegen die Nutzung eines Babyfons.