User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie sicher ist wlan heute noch. Ist es schon möglich, dass man ein geschütztes wlan entschlüsseln kann?

Frage Nummer 30091
Antworten (5)
http://www.netzwelt.de/news/73801-cebit-live-hacking-wlan-knacken-leicht-gemacht.html
Es gibt im Netz Programme, die dir sagen, wie sicher das Passwort ist, welches du dir ausgesucht hast. Da kannst du ja mal ein WPA2 Passwort eingeben. Nimm z.B. eines mit 8 Stellen, Zahlen, Großbuchstaben, Kleinbuchstaben und Zeichen. Z.B "d3GPs-2G"
Dieses Passwort wird von einem Hochleistungs-Großrechner entschlüsselt, und zwar nach ca. 7 Monaten.
Also mir würde auffallen, wenn ein 7,5 to LKW 7 Monate vor meiner Haustür steht.
Es gibt einige Leute, die ein solches Netzwerk entschlüsseln könne. Aber die Daten bleiben dabei geschützt. Nur die Bandbreite wird mitgenutzt. Es entsteht also kein wirklicher Schaden, wenn der einfache Schutz aktiviert ist. Absolut sicher ist kein Code.
es gibt verschiedene Schutzmechanismen. der einfachste, "WEP" ist innerhalb einer halben Minute mit Hilfe eines einfachen Notebooks knackbar. Die WPA- Verschlüsselungen sind deutlich schwerer zu knacken, da sind wir bei Wochen bis Monaten, immer entsprechende Geräte vorausgesetzt, also de facto erst mal gar nicht.
Zu 100 % sicher ist kein Netzwerk. Wenn jemand das entsprechende Fachwissen und Equipment besitzt, kann er sich sicherlich auch in ein geschützten Netzwerk haken. Die Frage ist nur, wieso sollte jemand dies bei einer Privatperson tun? Daher denke ich, dass gewöhnliche Verschlüsselungen durchaus genügen.