User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie sieht die Entwicklung der Drogendelikte in den letzten 20 Jahren in Deutschland aus? Wer kennt sich da aus?

Frage Nummer 21167
Antworten (3)
Die Zahl der Delikte selbst hat vor allem in den letzten zehn Jahren laut Polizeistatistik wieder zugenommen. Dieser Wert kann aber auch durch stärkere Kontrollen zustande kommen, sodass er über die tatsächliche Anzahl von Delikten wenig aussagt. Auch ist die Anzahl der Drogentoten deutlich zurückgegangen.
Also die Anzahl der Delikte im Sinne des Betäbungsmittelgesetzes von 1981 ist in Deutschland auf einem relativ niedrigen Niveau. Nachdem auf dem Höhepunkt 2005 knapp 300.000 solcher Gesetzesverstöße registriert wurden, sind es mittlerweile "nur noch" 230.000 Vergehen, die mit Rauschmitteln aller Art in Verbindung stehen.
Der Verkauf und Konsum weicher Drogen wie Cannabis ist stetig gestiegen. Hinzu kommen Amphetamine, die vor allem in der Clubszene großen Anklang finden. Wie überall in der Welt, ist es auch in Deutschland nicht gelungen das Angebot wesentlich einzuschränken.