User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie siehts eigentlich aus mit dem guten, alten Laptop-Diskettenlaufwerk?

Habe gehört, dass heutzutage kaum noch ein Laptop ein Diskettenlaufwerk hat, stimmt das? Warum eigentlich?
Frage Nummer 7171
Antworten (4)
Es wird nicht mehr gebraucht, fast nicht mehr genutzt und nimmt Platz weg für Komponenten, die dringender gebraucht oder häufiger genutzt werden. Für's neue Auto gibt es ja heutzutage auch keine Kurbel mehr zum anlassen!
Ja das stimmt, dass heutzutage kaum noch Notebooks mit Diskettenlaufwerk gefertigt werden. Die Diskette ist als Speichermedium größtenteils ersetzt worden durch USB-Sticks, die mehr Speicherkapazität haben. Andere Alternativen sind CDs, fast jeder Laptop einen Brenner. Neuerdings gibt es auch immer mehr externe Minifestplatten zum Speichern der Daten.
Das gute alte Diskettenlaufwerk hat nicht nur in Laptops ausgedient, sondern in beinahe jedem Computer. Braucht man auch nicht mehr heute. Auf eine Diskette gehen ja nur 1,44 MB. USB-Sticks können mehr als das Tausendfache fassen und sind darum viel besser geeignet.
Klar, gibt natürlich kaum noch Laptops, die ein Diskettenlaufwerk zu bieten haben. Das begründet sich in der Nachfrage nach Solchen, die sehr gering ist, weil Disketten schließlich als Gebrauchsdatenträger vollständig abgelöst wurden. Ein externes Laufwerk könntest du dir aber dazu kaufen.