User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie sinnvoll ist eine Crashdiät? Ich muss dringend von meinem Übergewicht runter. Wie sind Eure Erfahrungen?

Frage Nummer 20417
Antworten (5)
Sinnlos. Alles was ruck-zuck runter geht ist genau so schnell wieder drauf!
Der Körper schaltet auf "Hungersnot" und versucht alles, um wieder zum vorherigen Gewicht zurückzukommen.
Langsam, aber sicher kommen Sie besser zum Ziel! Hier lesen:
Wollen Sie für kurze Zeit von Ihrem Gewicht weg (wg Hochzeit, Urlaub etc), dann kann eine Diät helfen. Allerdings werden Sie kurz danach wahrscheinlich mehr zunehmen, als Sie verloren haben (Jo-jo-Effekt). Eine Crash-Diät ist nicht empfehlenswert, weil Sie Gallensteine oder Nierensteine entwickeln können, was Ihnen grosse Schmerzen bringen kann (inklusive Op). Wenn Sie dauerhaft abnehmen wollen, sollten Sie Diäten meiden und eine Ernährungsumstellung vornehmen. Dabei nehmen Sie über einen langen Zeitraum langsam und beständig ab und der Körper kann das erreichte Gewicht etwas besser halten. Sie dürfen aber nie mehr zu den alten Essgewohnheiten zurück, sonst ist das GEwicht bald wieder drauf.
Bei extremem Übergewicht hilft nur ein Magenband oder Ähnliches, was dann aber mit einer Operation verbunden ist, dauerhaft.
Vergiss es. Langfristige Gewichtsreduzierung, vor Allem durch Umstellung der Ernährung (Dauerhaft, nicht nur für'n paar Wochen) und Sport (auch dauerhaft) ist das einzige was wirklich hilft.
Ich halte überhaupt gar nichts davon! Crashdiäten sind fast ausnahmslos immer mit dem bekannten Jo-Jo-Effekt verbunden. Erst nimmt man ab, entwickelt durch den Extremverzicht Heißhungerattacken und nimmt am Ende mehr zu, als man am Anfang der Diät gewogen hat. Ausgewogene Ernährung in Kombination mit regelmäßigem Sport ist das Erfolgsrezept zum langfristigen Abnehmen!
Crashdiäten sollten meiner Meinung nach verboten sein! Sie bringen gar nichts und richten höchstens gesundheitlichen Schaden an. Wenn du langfristig abnehmen möchtest, dann kann ich dir nur zu einer Ernährungsumstellung (evtl. unter Anleitung einer Ernährungsberatung) und viel Bewegung raten.