User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie sinnvoll sind gebrauchte Grafikkarten? Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Frage Nummer 35699
Antworten (5)
Die Frage, die ich mir dabei stelle, ist, warum gibt es gebrauchte Grafikkarten? Die Antwort ist: weil es bessere und schnellere Karten gibt. Wenn du nicht der Spielefreak bist, kannst du mit einer gebrauchten Karte glücklich werden, wenn sie funktioniert.
da es verschiedene Standards (AGP, PCIe) gibt, solltest Du zu allererst daruf achten, dass die Graphikkarte überhaupt in Deinem Mainboard verbaut werden kann. Zwar haben alle neuen Rechner mittlerweile PCIe, aber es gibt auch noch sehr viele AGP-Karten.
Gebrauchte Grafikkarten können eine günstige Alternative sein. Sofern sie sich in einem guten Zustand befindet und der Verkäufer sie als voll funktionsfähig verkauft und die Grafikkarten auch sonst keine Mängel haben, ist ein Kauf einer solchen Grafikkarte durchaus sinnvoll.
Gebrauchte Grafikkarten können eine günstige Alternative zu einer neuen Grafikkarte sein, da sie nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Die Hersteller entwickeln die Grafikkarten weiter, so dass sie mehr Leistung bekommen und weniger Energie verbrauchen. Beim Kauf muss man auf die Anschlüsse achten. Handelt es sich um einen PCI-Express-Anschluss, also der Anschluss auf der Hauptplatine? Passen die Steckverbindungen für das Netzteil? Weiterhin muss die Taktfrequenz der Hauptplatine mit der Grafikkarte überein stimmen, da es sonst zu schäden kommen kann. Hierfür empfiehlt es sich die Gebrauchsanleitung der Hauptplatine zu konsultieren. Eine gebrauchte Karte benötigt etwas mehr Energie als aktuelle Karten.
Beim Kauf gebrauchter Grafikkarten sollten Sie vor allem darauf achten, dass der Verkäufer diese als voll funktionsfähig verkauft. Denn nur, wenn der volle Funktionsumfang wirklich gewährleistet werden kann, sind gebrauchte Grafikkarten eine sinnvolle Anschaffung, die auch Ihnen Freude bereiten wird.