User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie sportlich muss jemand sein, der Soldat auf Zeit werden möchte? Möchte bei der Bundeswehr studieren.

Frage Nummer 23972
Antworten (7)
Gar nicht. Deine Grundausbildung wird zwar dadurch anstrengender, aber solange du nicht schwer übergewichtig bist, trimmen die dich schon auf Linie.
Kommt auch drauf an, in welche Einheit Sie möchten. Panzergrenadiere sollten sportlicher sein als Sanitätssoldaten.
Da die Wehrpflicht im Moment aufgehoben wurde, fehlen einige Rekruten. Die Anforderungen könnten also ein wenig gesunken sein. Aber gesund solltest du auf jeden Fall sein. Übergewicht geht auch nicht. Die Fitness kannst du dir meistens dann im Grunddienst anschaffen.
Einarmiges Stemmen sollte man auf jeden Fall beherrschen.
Die körperliche Kondition spielt dabei eine untergeordnete Rolle, wichtiger ist ein guter Schulabschluss und ein psychologischer Test. Wer ein Studium bei der BW antreten möchte, ist gleichzeitig Offiziersanwärter und muss dementsprechende Fähigkeiten mitbringen, d. h. Verantwortung zu übernehmen. Der Soldat a. Z. verpflichtet sich dann für 12 Jahre.
Nicht unbedingt das, was man so gemeinhin unter "sportlich" versteht. Mit durchschnittlicher Kondition wird man normalerweise aufgenommen. Wenn man aber mal drin ist, wird schon erwartet, dass man seine Fitness mit der Zeit etwas steigert und jedenfalls nicht nachlässt.
Sportlichkeit ist hilfreich, jedoch nicht unbedingt erforderlich, schon gar nicht für die grundsätzliche "Wehrdiensttauglichkeit" . Diese wird bei der Musterung festgestellt.