User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie stabil sind eigentlich die kombinierten Kabel Internet Angebote? Läuft das gut oder sollte man das doch lieber getrennt halten?

Frage Nummer 42465
Antworten (6)
ich habe null Problem - schnell, stabil, preisgünstig
Geh' mal davon aus, dass das Internet (zumindest noch) sinnvollerweise über ein Kabel ins Haus kommt. Das kann die Stromleitung sein, die Telefonleitung oder das Fernsehkabel.
Die Strom-Internetanbieter haben sich meines Wissens zurückgezogen und das Fernsehkabel ist deutlich(!) leistungsfähiger als das Telefonkabel.
Empfängst du dein Internet über Kabel, hängst du mit deinen Nachbarn in einem Netzwerk drin; das ermöglicht es diesen, deinen Datentransfer "abzuhören". Da bestehen also prinzipiell die gleichen Gefahren wie bei einem W-Lan-Netzwerk. Wenn man nicht verschlüsselt und auf Sicherheit achtet, könnte sich ein böswilliger Fremder Informationen beschaffen.
Das wiederum verstehe ich nicht: der inhaltliche Dünnpfiff von Maio Summer bleibt stehen, während die Antwort, die diese verbalen Ausscheidungsergebnisse mit dem ihnen gebührenden Begriff belegt hat, gelöscht wurde.
So ganz klar ist mit Deine Frage nicht - willst Du über den Anbieter Kabel Deutschland ins Internet, oder Deinen PC per Kabel mit dem Router verbinden? Eine Verbindung per Kabel zum Router ist auf jeden Fall sicherer als per W-Lan, und eine Netzwerkkarte brauchst Du dann in jedem Fall auch. Bei W-Lan brauchst Du halt eine W-Lan Karte im PC und einen W-Lan Router.
Also, da gibt es eigentlich gar keinen großen Unterschied, außer vielleicht direkt zum W-LAN, das anfällig ist, wenn es nicht verschlüsselt wird. Ansonsten, wenn du deinen PC gut sicherst, ist alles gleich sicher bzw. unsicher, je nachdem wie man es sieht.
Pappnasenalarm!
Jetzt kommt anscheinend nur noch Müll - Schade