User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wie steige ich auf einen alten Ackerwagen auf?

Ich habe bei den großen alten Ackerwagen mit Holzspeichenrädern keine Aufstiegshilfen feststellen können. Versuchte Erklärung eines praktischen Handwerkers: die Nabe der Achse ist nach außen verlängert, um darauf einen Fuß stellen zu können, so dass man Höhe gewonnen hat. Angesichts der Lage der Nabe in Höhe von etwa 50-65 cm schon fraglich. Dazu treien noch der große Abstand zum Wagenkorpus, die Notwendigkeit, über das Rad zu steigen und die Gefahr abzurutschen. Die Verhältnisse bei kleinen Kutschen sind gänzlich anders, u.a. weil die Räder kleiner sind und der Abstand Nabe/Boden der Kutsche auch.
Frage Nummer 3000042475
Antworten (2)
"treien" ???
Der Wagen hat ja doch wohl eine Deichsel ? Da steigt man auf. Die Speichen gehen auch als Art Leiter.