User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie teuer ist in etwa ein Doppelbett mit Bettkasten? Ich brauche möglichst viel Stauraum.

Frage Nummer 8741
Antworten (5)
Am billigsten wird es, wenn du dein bestehendes Bett (falls möglich) etwas umbaust: Den Rahmen erhöhen, dann Schubladen selbst konstruieren, im Zweifel vom Baumarkt die Bretter schneiden lassen und dann zusammenschrauben. Achte bei den Brettern aber auf hochwertige Qualität, weil Bettschubladen einiges aushalten müssen. Der Preis hängt logischerweise maßgeblich vom Holz und vom Arbeitslohn ab. Wenn du ein neues Bett willst, in dem gleich die Schubladen drin sind, kann es richtig teuer werden.
Schau mal hier: http://www.holzconnection.de/ . Die bauen nach Maß und du kannst selber bestimmen, wie das Bett aussehen soll usw..
Kommt auf die Verarbeitung und auf das Material an. Kommt also auf die Qualität an. Willst du ein schafstofffreies Massivholzbett, und dann auch noch mit Bettkasten, kannst du eventuell mit mehreren tausend Euro rechnen. Vielleichtfindest du ja ein gutes Angebot.
Das hängt von ziemlich vielen Faktoren ab, zum Beispiel welches Holz verwendet wird, ob Sperrholz oder Massivholz, und vieles mehr, da gibt es preislich massive Unterschiede. Ein billiges bekommst du vielleicht schon für etwa 300 Euro, eher etwas mehr, nach oben gibt es aber fast keine Grenzen, kommt immer drauf an, was du willst.
Das kommt darauf an, wo du es her bekommst. Bei Ikea bekommst du schon welche ab 200 Euro. Ich weiß nur nicht, ob die groß genug sind für dich. Bei Otto und Neckermann gibt es auch welche. Aber auf der Seite www.spardeingeld.de unter der Rubrik Schlafzimmer kannst du ganz einfach Preise vergleichen.