User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie und wo können Kinder lernen, wie sie sich bei einem Hundeangriff verhalten sollten? Oder auch Erwachsene?

Frage Nummer 25259
Antworten (5)
Weglaufen wäre das schlechteste, dadurch wird der Beutetrieb des Hundes nur geweckt, zumal der Hund schneller ist. Hektische Körperbewegungen vermeiden. Ich hörte auch mal von einer These, das Hunde niemals hinknieende , bzw. in die Hocke gehende Menschen angreifen,, aber ohne Gewähr meinerseits.Ein guter Hundeplatz wäre eine Möglichkeit, das Ganze spielerisch durchzuspielen, zumindest verlieren die Kinder dabei die Angst vor Hunden, dies allein ist schon eine gute Prävention
Prävention wäre für mich das erste Stichwort. D.h., es gilt, ein Grundverständnis dafür zu wecken, wie so ein Hund "funktioniert", was seine Bedürfnisse sind und wie seine Körpersprache zu verstehen ist. So können viele Missverständnisse verhindert werden - und damit so manch ein Biss. Das zweite Stichwort ist das Verhalten, wenn mich ein Hund bedroht. Stehen zu bleiben, ihn nicht starr anzugucken, den Kopf lieber etwas zur Seite drehen, mich nicht vor beugen usw., so dass ich den Hund nicht in seiner subjektiv empfundenen Bedrohungssituation bestärke. Erst im dritten Schritt geht es um den tatsächlich erfolgenden Angriff, bei dem der Hund tatsächlich beisst, einmal kurz schnappt oder tatsächlich in ernsthafter Verletzungsabsicht losgeht. Bei manchen Hundeschulen - Achtung, auf die Qualifikation achten! - gibt es Kinderangebote. Und es gibt einen Flyer, der oft bei Tierärzten ausliegt und knappe Auskunft gibt.
Also ich bin letzte Woche von einem Hund gebissen worden - von so einem "süüüüßen" Golden Retriever, obwohl ich mich ruhig und friedlich verhalten habe, einfach nur den Gehweg entlang gegangen bin, und plötzlich stand der Hund vor mir. Der Spezialist bei der Polizei hat mir geraten, Pfefferspray zu kaufen, das ist das einzige, was wirklich hilft, wenn ein Hund angreift!
Fast in jeder STadt gibt es eine Hundeschule. Die bieten auch solche Trainings an. Schließlich geht es auch in der Hundeerziehung vor allem darum, dem Menschen das richtige Verhalten beizubringen. Aber auch im örtlichen Tierheim kann man nach solchen Workshops fragen.
Hallo! Also ich würde Dir empfehlen mal in einer Hundeschule nachzufragen. Die Leute dort sind ja auf das Verhalten von Hunden gut geschult. Es ist vielleicht nicht von Nachteil mal mit den Kindern dort hin zu gehen und aus der Ferne zu beobachten wie die Tiere sich generell verhalten. Später kann man sich genau informieren und auch gleich spezielle Fragen anbringen.