User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Zum Beispiel durch Eingießen in Kunstharz... Um präziesere Antworten zu erhalten, sollten Sie erklären, was genau Sie vorhaben...
Mit einem entsprechenden Schneidwerkzeug würde ich zuerst eine Nut oder einen V-Ausschnitt herstellen, um der Verbindung größtmögliche Festigkeit zu verleihen. Und den paßgenauen Ausschnitt mit Sekundenkleber miteinander verbinden. Das sollte sehr haltbar sein.
Die Glafaserstäbe kann man, wenn sie entsprechend dick sind, mit Sekundenkleber zusammenkleben. Dabei würde ich aber darauf acht geben, zügig zu arbeiten und nicht zu viel zu benutzen. Alternativ kann kann man eine Lötpistole mit der niedrigsten Einstellung verwenden.
Mit einem Bunsenbrenner. Sekundenkleber ist Kokolores, da eine viel zu kleine Klebefläche vorhanden ist und Sekundenkleber mit der Zeit brüchig wird und sich wieder löst. Heißkleber ist noch größerer Kokolores, den nimmt man allenfalls zum temporären fixieren.
Sofern hier der Glasfaserstab z. B. für den Drachenbau oder als Material für Hobbybastler gemeint ist, haben sich Zwei-Komponenten-Kleber auf Epoxid-Kunstharz-Basis von verschiedenen Anbietern bewährt. Ein Binder und ein Härter werden im Verhältnis 1:1 gemischt, die zu klebenden Stellen werden beschmiert und zusammengedrückt. Dann lässt man die Klebemasse aushärten.