User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn auf einer einspurigen Straße (Autobahn Auf- oder Abfahrt) ein Rettungsfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn kommt, halte ich an oder gebe ich Gas?

es währe schön ,wenn mir jemand die Frage beantworten Könnte.
Frage Nummer 3000047421
Antworten (6)
Ich würde Gas geben...ggg.. Es kommt auf dein Auto an und auf die Gesamtsituation. Ob du gefahrlos Platz zum Halten hast und wie weit du schon in der Ausfahrt oder Abfahrt bist. Das ist eine Augenblicksentscheidung, die man nicht generell beantworten kann. Es reicht auch aus, langsam weit rechts zu fahren. Anhalten muss man da nicht unbedingt.
Nachtrag: Du bist nur dann verpflichtet auszuweichen, wenn du das gefahrlos tun kannst. Also keine wilden Manöver oder in Gras raus. Keine Panik. Notfalls muß das Rettungsfahrzeug eben auch verlangsamen.
Hatte das schon mal hier erwähnt, dass ich auf der Landstraße schon mal auf über 140 km/h beschleunigen musste, damit der Krankenwagen endlich nicht mehr so dicht auffuhr. Der war echt hartnäckig. An anderer Stelle bin ich schon an einer Schlange, die sich hinter einem Feuerwehrauto auf Einsatzfahrt gebildet hat, vorbeigefahren. Niemand hindert einen daran, schneller als das Einsatzfahrzeug zu fahren.
.
Niemand muss anhalten. Man kann dem auch wegfahren, wenn der Verkehr es gestattet.
Das tollste, was ich mal sah, es war auf der A6 . Drei Spuren voll besetzt. Von hinten Polizei mit tatütata und Blaulicht. Wir machten links, da wurde nur so ca, 150 gefahren, kurz Platz. Dann kam von hinten ein BMW, hängt sich dicht an den Polizeiwagen und blinkte links. Die machten tatsächlich Platz. Wenn das ein ziviles Polizeiauto gewesen wäre, hätten die doch auch temporäres Blaulicht dran gehabt. Der hatte sich schon von hinten mit Anblinken vorgearbeitet.
Waren sicher Kollegen vom SEK die mit den Jungs vorher schon über Funk in Verbindung waren.
Um mal auf die Frage einzugehen: Auf einer Autobahn Auf- oder Abfahrt ist genügend Platz, an die Seite zu fahren und das blaulichtige Fahrzeug vorbei zu lassen.