User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie verkürzt Ihr Euch die Zeit bei Zugfahrten? Ich lese immer nur Zeitungen, aber davon wird die Fahrt leider nicht interessanter.

Frage Nummer 22123
Antworten (5)
Beobachte die Mitreisenden und baue sie in eine fiktive Geschichte ein.
Hörbücher, allgemein Podcasts, egal ob Audio oder Video, ein Buch.
Das sind die passiven Methode.
Mit Leuten sprechen, die sonst noch im Zug sind.
Verrückte Dinge machen, das hier z. B.
Rasieren, ok, eher was für Männer, meistens....
Essen, man hat ja Zeit.
Sich schminken, eher was für Frauen...
to be continued...
Ich zeige gutaussehenden alleinreisenden Herren immer meine geheimen Tattoos, dann ist das Eis gebrochen und man kommt ganz gut ins Gespräch...
Bei einer längeren Zugfahrt nehme ich mir immer ein Hörbuch mit, es muß nur lang genug sein, daß ich die ganze Fahrt daran meine Freude habe. Eine andere Variante ist, sich einen interessanten Mitreisenden zu suchen, man wird erstaunt sein, was andere Leute so zu erzählen haben.
Hast du ein Handy oder einen Laptop? Dann kannst du zum Beispiel Spiele spielen, Filme gucken (auf DVD bzw. on demand als Stream) oder auch im Internet surfen (zumindest im ICE geht das prima). Ansonsten höre ich meistens Musik oder lese - nicht nur Zeitungen, sondern auch Bücher. ;)